Alle Artikel mit dem Schlagwort: schminken

WIR MALEN DICH AN

INTERVIEW: DIE BEIDEN MAKEUP-PROFIS NICOLE & NADJA ARBEITEN ALS MASKENBILDNERINNEN IM MAINFRANKEN THEATER WÜRZBURG. WAS IST DAS INTERESSANTE AN EUERER ARBEIT? Es ist toll, sich immer wieder neuen kreativen Herausforderungen zu stellen. Da unsere Arbeit nicht nur Schminken und Frisieren beinhaltet, sondern auch die Anfertigung von Special Effects – abgeschlagene Köpfe, Wunden, Narben und viel Blut – sowie Perücken und Masken, wird es bei uns nie langweilig. Im Theater gibt es durch die unterschiedlichen Stücke jede Menge Abwechslung. Und die Anforderungen in den verschiedenen Einsatzgebieten des Maskenbildners, wie z. B. am Filmset oder bei einem Fotoshooting, sind immer anders. Es ist vor allem immer wieder spannend, die Verwandlung einer Person in die Rolle mit Frisur und Make-up zu beeinflussen und zu formen. WIE WIRD MAN MASKENBILDNERIN? Die Ausbildung zur Maskenbildnerin dauert drei Jahre und erfordert eigentlich keine besondere Vorbildung. Dennoch ist es recht schwierig, sich gegen die meist hohe Anzahl der Bewerber durchzusetzen. Daher ist es von Vorteil, wenn man schon eine Friseurlehre oder ein Jahrespraktikum in der Tasche hat. Natürlich spielen als Grundvoraussetzung Kreativität, Interesse …